Gillersdorf…..

….. ist ein kleiner Ort im Thüringer Wald, liegt ca. 670 m hoch, unmittelbar am Südhang des 809 m hohen

„Langen Berges“ und ist ein idealer Platz für Ihren erholsamen Urlaub. Auf dem “Langen Berg” befindet sich

das Fürst-Karl-Günther-Denkmal, welches als Aussichtspunkt dient. Von dort können Sie bei klarer Sicht

einen fantastischen Ausblick in das Thüringer Becken hin zu den Erhebungen des Harzes und des

Kyffhäuser genießen. Der Ort liegt unmittelbar an der “Naturpark-Route Thüringer Wald”. Durch

den Ort führt der 21 km lange “Pilzsteig”. Die Anbindung des Ilm-Rennsteig-Radweges

an weitere überregionale Radwege (Ilmtalweg, Rennsteig-Radwanderweg) wurde im

Spätsommer 2013 abgeschlossen. Im Winter wie im Sommer ist die Auswahl an

Aktivitäten reichhaltig. Egal ob Wandern, Radfahren, Baden im Sommer oder

Skifahren, Rodeln und Saunieren im Winter, für jeden ist etwas dabei.

In der Nähe

Rennsteig Wanderweg

Der Rennsteig ist etwa 170 km lang. Er ist der älteste und jährlich der meistbegangene Weitwanderweg Deutschlands. Er beginnt im Eisenacher Stadtteil Hörschel und endet in Blankenstein an der Selbitzbrücke. Sein Wegzeichen ist ein weißes R. Im Winter sind Skilanglauf oder Wanderungen mit Schneeschuhen möglich; der Rennsteig wird in Teilbereichen auch als Winterwanderweg gepflegt.

Rennsteig Radwanderweg

Der Rennsteig-Radwanderweg wurde am 19. Juni 2000 eröffnet. Er ist überwiegend mit einer wassergebundenen Decke versehen, teilweise wird er auch auf ruhigen Landstraßenabschnitten geführt. Um starke Steigungen zu vermeiden weicht er an manchen Stellen vom historischen Rennsteig ab und ist dadurch ca. 30 km länger als der Wanderweg.

Ilmtal-Radweg

Der Ilmtal-Radweg ist ca. 120 km lang und führt über gut ausgebaute, meist autofreie und meist ebene Wege mit gelegentlichen Steigungen.

Schwarzatal

Der Panoramaweg Schwarzatal ist  ca. 136 km lang. Er verbindet er den Rennsteig mit dem Saaleland. Mal führt der Weg direkt am felsigen Ufer der Schwarza entlang, mal biegt er ab in eines der ruhigen Seitentäler, um von dort auf einen der zahlreichen Berggipfel zu führen.

Bergbahn Oberweissbach

Es ist die steilste Standseilbahn der Welt. Sie überwindet von der Talstation Obstfelderschmiede bis Lichtenhain/Bgb. auf einer Strecke von 1360 m einen Höhenunterschied von 320 Metern (Steigung 1:4) . Sie fährt täglich im Halbstundenrythmus.

Skiarena Heubach

Der Funpark der Skiarea Heubach in Thüringen ist 600 m lang und ca. 40 m breit. Nördlich der Alpen gibt es in Mitteleuropa kaum vergleichbare Anlagen.

Skilift Masserberg

Das Skigebiet Masserberg verfügt über eine Piste von 650 m mit leichten bis mittleren Gelände . Vor Ort finden Sie einen großen kostenfreien Parkplatz, eine Imbissbude, Skischule, Skiverleih, kleiner Funpark sowie eine Beschneiungsanlage.

Ilmenau

Besuchen Sie Eishalle oder das Sport- und Freizeitbad in der Goethe- und Universitätsstadt Ilmenau.

Großbreitenbach

Großbreitenbach liegt auf einer Hochfläche im Thüringer Schiefergebirge, zwischen Rennsteig und Schwarzatal. Neben zahlreichen Wanderwegen gibt es im Winter auf 35 km Skiwanderwege. Im Sommer wartet das Freibad mit 4000 qm Wasserfläche zauf Sie, im Winter die Loipen und das Biathlonzentrum.

Schaubergwerk “Volle Rose”

Das Schaubergwerk „Volle Rose“ ist ein Schaubergwerk im Schortetal bei Ilmenau in Thüringen. Hier werden Maschinen und Abbautechniken erläutert, die früher zum Einsatz kamen. Ebenfalls enthalten ist hier die Einfahrt mit der Lorenbahn in den Stollen.

Biosphärenreservat Vessertal

Das Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald ist ein Biosphärenreservat der UNESCO in Thüringen. Es liegt zwischen Suhl, Ilmenau und Schleusingen und umfasst eine Fläche von 17.000 ha, die sich aus Wäldern, Bergwiesen und Hochmooren z usammensetzt. Das Gebiet wird komplett vom Naturpark Thüringer Wald umschlossen.

Terrassenbad Schönbrunn

Das Terrassenbad Schönbrunn zählt zu den schönsten Freibädern im Thüringer Land und ist solarbeheizt und familienfreundlich.

Talsperren

Die Talsperre Schönbrunn dient der Trinkwasserversorgung in der Region Suhl, Hildburghausen, Ilmenau, Meiningen und Schmalkalden sowie dem Hochwasserschutz. Es gibt einen schönen Rundwanderweg. Die Talsperre Leibis-Lichte (auch: Leibis/Lichte) liegt nahe Unterweißbach im Lichtetal im Thüringer Schiefergebirge. Auch sie dient der Trinkwasserversorgung und dem Hochwasserschutz. Sie ist mit 102,5 m die zweithöchste Talsperre Deutschlands.

Etwas weiter entfernt

Skiarena und Bikepark Silbersattel

Im Winter ist das 65000 m² große Skigebiet auf dem Fellberg Thüringens Skiarena, im Sommer als Bikepark ein Paradies für Downhiller und Freerider.

Wintersportzentrum Oberhof

Das Wintersportzentrum Oberhof ist bekannt durch Weltmeisterschaften, Weltcups, internationale und nationale Wettkämpfe im Biathlon, Rennrodeln, Bobsport, Skilanglauf und die Nordische Kombination. Aber Oberhof ist in jeder Jahreszeit ein lohnendes Ziel.

Feengrotten Saalfeld

Die Feengrotten sind ein ehemaliges Bergwerk und berühmt für ihre farbigen Tropfsteine. Für Patienten mit Erkrankungen der oberen Atemwege und Neurodermitis gibt es einen Heilstollen, für Jung und Alt das Feenwäldchen.

Wachsenburg

Die Veste Wachsenburg ist eine zu den Drei Gleichen gehörende mittelalterliche Burg in Thüringen. Drei Gleichen (auch: Gleichenschlösser) ist die Bezeichnung für ein mittelalterliches Burgenensemble in Thüringen sowie für das Bergensemble, auf dem die Burgen stehen.

Coburg

Besuchen Sie die Veste Coburg und genießen Sie einen Spaziergang durch die Stadt mit ihren Bauwerken und ihrer speziellen Atmosphäre.

Erfurt

Machen Sie sich selbst ein Bild von der Landeshauptstadt Thüringens. Bei einer Stadtführung durch die historische Altstadt oder bei Erkundungen auf eine Faust können beeindruckende Sehenswürdigkeiten entdeckt werden. Besichtigen Sie das Wahrzeichen der Stadt, die Krämerbrücke, die längste durchgehend mit Häusern bebaute und bewohnte Brücke Europas.

Weimar

Weimar begeistert seine Besucher mit einer spannenden Mischung aus Tradition und Moderne, deshalb ist die Kulturstadt immer eine Reise wert. Spüren Sie den Charme dieser einzigartigen Stadt bei einem Rundgang durch die ehemalige Residenzstadt des Großherzogtums Sachsen-Weimar-Eisenach.

Residenzschloss Heidecksburg

Die Heidecksburg in Rudolstadt ist das prachtvollste Barockschloss des 18. Jahrhunderts im Freistaat Thüringen. Es liegt rund 60 m über der Altstadt und beherrscht somit das gesamte Stadtbild. Besuchen Sie auch die Thüringer Bauernhäuser oder das Schillerhaus.

Hohenwarte Talsperre

Der Hohenwarte Stausee bietet viele Möglichkeiten. Wanderwege mit reizvollen Auf- und Abstiegen bieten immer wieder faszinierende Panoramablicke übers Wasser. Viele Sehenswürdigkeiten laden zu Abstechern ein. Bei einer Rundfahrt mit dem Schiff können Sie das "Thüringer Meer" aus einer besonders beeindruckenden Perspektive erleben.
Thüringer Blockhaus  Einfach - Gut - Entspannen

Gillersdorf…..

….. ist ein kleiner Ort im Thüringer Wald, liegt ca. 670 m hoch, unmittelbar am Südhang des 809 m hohen „Langen Berges“ und ist ein idealer Platz für Ihren erholsamen Urlaub. Auf dem “Langen Berg” befindet sich das Fürst-Karl-Günther-Denkmal, welches als Aussichtspunkt dient. Von dort können Sie bei klarer Sicht einen fantastischen Ausblick in das Thüringer Becken hin zu den Erhebungen des Harzes und des Kyffhäuser genießen. Der Ort liegt unmittelbar an der “Naturpark-Route Thüringer Wald”. Durch den Ort führt der 21 km lange “Pilzsteig”. Die Anbindung des Ilm-Rennsteig-Radweges an weitere überregionale Radwege (Ilmtalweg, Rennsteig-Radwanderweg) wurde im Spätsommer 2013 abgeschlossen. Im Winter wie im Sommer ist die Auswahl an Aktivitäten reichhaltig. Egal ob Wandern, Radfahren, Baden im Sommer oder Skifahren, Rodeln und Saunieren im Winter, für jeden ist etwas dabei.

In der Nähe

Thüringer Blockhaus Einfach - Gut - Entspannen

Etwas weiter entfernt